Aufzählung 
Pferdehof Stockner
Aufzählung 
AKTUELLES
Aufzählung 
Reitangebot
Aufzählung 
Pferdezucht
Aufzählung 
Einsteller
Aufzählung 
Pferdemarkt
Aufzählung 
Ferienwohnung
Aufzählung 
Stockner Alm
Aufzählung 
Visionen
Aufzählung 
Ausflugsziele
Aufzählung 
Preise
Aufzählung 
Fotoalbum
Aufzählung 
Partner/Links
 
 
Aufzählung 
Anreise
Aufzählung 
Kontakt
Aufzählung 

Startseite

 
Wir sind auf
Bio- und Pferdehof Stockner auf Facebook

 


fragezeichen

Ausflugsziele im Almenland

Das Almenland rund um Teichalm und Sommeralm besticht durch seine Vielfalt. Wer in diese Region kommt, wird unzählige Ausflugsziele, kulturelles Brauchtum und ein echtes, gemütliches Landleben vorfinden. Nähere Infos zu nachstenden Ausfluszielen sind im Almenlandbüro anzufordern.

Der "Almenland-Film" zeigt den Naturpark Almenland im Wandel der Jahreszeiten.

Bergsee auf der Teichalm

Der Teichalmsee liegt auf 1.200 Meter Seehöhe, umfasst eine Fläche von 5 Hektar und ist im Sommer sowie im Winter ein herrliches Ausflugsziel. Im Sommer kann man mit dem Tretboot über diesem Bergsee gleiten, im Winter kann man Eislaufen, Eisschiessen und Eiswandern.
Bergsee auf de
r Teichalm

Riesen - Almochse

Dieser Almochse steht direkt am Teichalmsee symbolisch für das Leitprodukt dieser Region, den steirischen Almochsen. Er ist eingedeckt mit 22.000 Holzschindeln. Hier ist der Einstieg zum Almenland-Wanderweg, der über die Sommeralm bis nach Koglhof führt. Dieser Wanderweg kann in kleineren Etappen gewandert werden.
Riesen - Almochse

Sommerrodelbahn Koglhof

DieSommerrodelbahn ist eingebettet in die herrliche Naturlandschaft des Almenlandes. 1.050 Meter Rodelvergnügen mit
8 Steilkurven und 7 Jumps sowie die Faszination der Geschwindigkeit sind ein wahres Familienerlebnis. Fürs leibliche Wohl werden Almenland-Bauernspezialitäten angeboten.
Sommerrodelbahn Koglhof

Gasen - Heimat der Stoakogler

Gasen im Almenland ist die extremst gelegene Bergbauerngemeinde der Steiermark und Heimat der Stoakogler. Bereits 35 Jahre musizieren diese bodenständigen Burschen.
Das Stoani Haus der Musik steht direkt in Gasen und ist ein begehrtes Ausflugsziel für Freunde der Volkmusik.
Eine Erlebnisausstellung, eine Multimediashow und ein "Stoani Erlebnisweg" runden den Ausflug nach Gasen ab.
Gasen - Heimat der Stoakogler

Bärenschützklamm

Die Bärenschützklamm ist eine der schönsten wasserführenden Felsenklammen Österreichs.
Eine Wanderung zwischen ungezähmten Wasserfällen und schroffen Felsen hindurch ist für jeden Wanderer eine eindrucksvolle Erfahrung. Die unsagbare Stärke der Natur, deren steter Tropfen den Stein höhlt, wird hier augenscheinlich.
Bärenschützklamm

Raabklamm

Die Raabklamm ist mit 17 km die längste Klamm Österreichs und wurde zum Natura 2000 Naturschutzgebiet erklärt.
Schluchten, rauschendes Wasser, Stege, steile Felswände, Grauerlenauen und alte Mühlen zeugen von der Unberührtheit dieser romantischen Klamm. Es gibt mehrere Einstiegsmöglichkeiten.
Gehzeiten variabel, ca. 4 Std.
Raabklamm

Katerloch

Österreichs tropfsteinreichste Schauhöhle war 20 Jahre lang für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Seit 2004 ist es für Kleingruppen von 4 bis 10 Personen nun wieder möglich, auf einer Führungsweglänge von ca. 1 Kilometer den unvorstellbaren Tropfsteinreichtum und die formenreiche, bizarre Schönheit dieses Naturdenkmals zu bestaunen.
Führungsdauer ca. 2 Stunden.
Katerloch

Grasslhöhle

Die Grasslhöhle ist die älteste Schauhöhle Österreichs.
Tauchen Sie ein in die ewige Nacht und wandeln Sie durch das unterirdische Zauberland der Tropfsteine.
Führungszeit 45 min.
Grasslhöhle

Lurgrotte

Die Lurgrotte in Semriach ist die größte Tropfsteinhöhle Österreichs und glänzt durch das Licht- und Klangerlebnis - dort wo Tropfsteine "leben".
Die Lurgrotte ist auch für ihre Heilwirkung bei Erkrankung der Atemwege bekannt.
Sommer- und Winterbetrieb, Führungszeit ca. 70 min.
Lurgrotte

Drachenhöhle

Durch ein gewaltiges, riesiges Loch im Berg gelangt man in die sagenumwobene, 542 m tiefe Drachenhöhle bei Mixnitz (Nähe Bärenschützklamm). Schon in der Urzeit vor 50.000 Jahren wurde sie von "Mensch", Bär und Wolf als Zufluchtsort aufgesucht. Geschulte Höhlenführer begleiten Abenteurer durch das unterirdische Labyrinth.
Drachenhöhle

Schüsserlbrunn am Hochlantsch

Schüsserlbrunn ist ein beliebtes Ausflugsziel auf dem höchsten Berg der Region, dem Hochlantsch. Diese Wallfahrtskapelle Mariahilf ist eine vertrauensvoll aufgesuchte Gnadenstätte in der nordwestlichen Felsenwildnis des Hochlantsch. Das dort aus einer Felswand tretende Wasser wird als augenheilend betrachtet und gab dem Kircherl den Namen "Schüsserlbrunn".
Schüsserlbrunn am Hochlantsch

Sport- und Freizeizentrum Passail

Das Freizeitzentrum Passail-Edelsee liegt zentral im Almenland und bietet neben dem Badesee mit Trinkwasserqualität noch viele Freizeitaktivitäten: Den Almenland Golfplatz mit 18 Löchern, vier Frei- und drei Hallentennisplätze, ein Beach-Volleyball-Platz, eine siebenbahnige Stockschießhalle sowie eine Skateranlage.
Sport- und Freizeizentrum Passail

Silberschaustollen Arzberg

Der Schau- und Lehrstollen in Arzberg ist das einzige noch befahrbare Silbererzbergwerk im Grazer Bergland.
Schon 250 Jahre vor Entdeckung Amerikas wurde Arzberg erstmals erwähnt. Mit dem Silber von Arzberg wurde im Mittelalter die Grazer Münze versorgt. Ein Heimatmuseum rundet das erlebnisreiche Programm ab. Führungszeit 1,5 Std
Silberschaustollen Arzberg

 

Traktorerlebnisfahrten und Wander-Shuttle-Service

Hans Flechl, der Wettkönig aus Thomas Gottschalks Wetten dass..., bietet Fahrten mit diesen Oldtimer-Traktoren an. Ein Anhänger befördert die Personen. Von Juli bis September werden die Traktoren jeden Sonntag im Almgebiet unterwegs sein und die Wandergäste der Region wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück bringen.
Traktorerlebnisfahrten und Wander-Shuttle-Service

Almenland Imker Kreiner

Die Welt der Bienen gilt es beim Almenland-Imker Kreiner am Lindenberg bei Passail zu erkunden.
Erlebnisführungen am Wald- und Bienenlehrpfad sowie die Verkostung naturbelassener Bienenprodukte stehen am Programm. Die Bienenkönigin kann beim Eierlegen beobachtet und historische Bienenstöcke bewundert werden.
Almenland Imker Kreiner

Almenland Edelbrennerei Graf

Am Bauernhof der Familie Graf in St. Kathrein am Offenegg finden Sie Edelbrände der besonderen Art. Michael Graf hat sich auf die Destillation von Beerenobst, Wildfrüchte und alten Kernobstsorten spezialisiert. Das Schaubrennen mit Verkostung der regionstypischen wilden Eberesche zählt zu den Höhepunkten dieser Edelbrennerei.
Almenland Edelbrennerei Graf

Ökopark Hochreiter

Der ÖKO-Park Hochreiter liegt auf 1.050m Seehöhe, am Fuße der Teichalm im Gemeindegebiet Breitenau am Hochlantsch.
Ein Streichelzoo für die Kinder nur 5 Autominuten vom Teichalmsee entfernt.
Ein neues Ökohaus mit Seminarmöglichkeit steht zur Verfügung.
Ökopark Hochreiter

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Im Freilichtmuseum Stübing erhält jeder Besucher ein Bild vergangener bäuerlicher Baukultur. Mehr als 100 bäuerliche Gebäude bieten ein Bild vergangener Zeiten. Vom Haussegenschnitzen zum Seifensieden, vom Erntedank zur Adventzeit, Stübing lädt ein in die Vergangenheit Österreichs. Auf jeden Fall ein Tagesausflug!
Freilichtmuseum

Almwind

Das höchstgelegene Windrad Europas steht auf
1.400 Meter Seehöhe direkt auf der Sommeralm.
Dieses Gebilde erzeugt Strom für 350 Haushalte und ist somit Ausflugziel für jeden umweltbewussten Gast.
Das Windrad kann immer besichtigt werden, es ist eine Schautafel mit nützlichen Informationen angebracht.
Almwind

Kesselfall

Der Kesselfall ist ein wildromantischer Klammsteig vom Augraben nach Semriach.
Entlang des rauschenden Quellwassers durchwandern Sie auf Stegen und Brücken den romantischen Kesselfall.
Gehzeit ca. 30 min.

Kesselfall

 

Graz - Kulturhauptstadt Europas 2003

Graz - Landeshauptstadt der Steiermark und mit zirka 230.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt Österreichs. Die Altstadt ist eine der schönsten in Europa und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Im Jahr 2003 war Graz "Europas Kulturhauptstadt".
Fahrtzeit vom Almenland nach Graz ca. 50 min.
Graz - Kulturhauptstadt Europas 2003

Tierpark und Schloss Herberstein

Die Haltung von Wildtieren hat in Herberstein Tradition und läßt sich bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen. In den letzten Jahren (Jahrhunderten) fanden vor allem heimische und jagdbare Tiere Eingang in den Park.
Heute ist Herberstein bei Stubenberg ein herrlicher Wildpark, wo auch exotische Tiere zu sehen sind.
Die Gärten und das prunkvolle Schloss laden zum Tagesausflug ein.
Tierpark und Schloss Herberstein

Brandluckner Huab'n

Dieses 300 Jahre alte Bauernhaus steht auf der Brandlucken. Imrevitalisierten Gebäude befindet sich heute das bäuerliche Kunsthandwerk der Almregion, die Anlaufstelle für die Almenland-Trachten, eine Greisslerei sowie ein Bauernmuseum und natürlich ein Spezialitäten Wirtshaus der Familie Bauernhofer.
Brandluckner Huab'n

Moorwanderweg Teichalm

Der Einstieg zum Moorwanderweg ist direkt neben dem Teichalmsee. Dies ist eines der letzten Latschenhochmoore in Österreich und wird mit der besonderen Tier- und Pflanzenwelt zum Naturschauspiel.
Am Weg wurde ein Aussichtturm errichtet.
Der Moorwanderweg ist gratis zu begehen.

Moorwanderweg

Hochplateau Nechnitz mit Roter Wand

Dieses Hochplateau ist das Paradies für Wanderfreunde. Mit Roter Wand, Anschluss zur Teichalm und zwei hervorragenden Almenland-Wirten begeistert Nechnitz.

Rote Wand

Stutenmilchgestüt Töchterlehof

Der Töchterlehof liegt am Rande des Almenlandes in Anger bei Weiz und ist das 1. österreichische Stutenmilchgestüt. Direkt am Gestüt steht das Austrojanische Pferd, ein Ort zum Feiern und Wohlfühlen. Vor allem die Einkaufsmöglichkeit von Stutenmilch - Kosmetik - Produkten soll man nützen.
Stutenmilchgestüt Töchterlehof

Indianer Abentuerdorf "Sioux City"

Ein Höhepunkt - nicht nur für Kinder - ist im Sommer das Indianerland Sioux City in Anger bei Weiz.
Bogenschießen, Pferdereiten, Schatzsuche, Glücksteinschnitzen, Goldwaschen, Lassowerfen, Hufeisenwerfen, Büffelwurst, Abenteuerexpress uvm.
Indianer Abentuerdorf "Sioux City"

Riegersburg - die schönste Burg der Welt

Weithin sichtbar erhebt sich die Riegersburg auf den Felsen eines Vulkanberges und bietet einen herrlichen Ausblick über die sanften Täler, die grünen Wälder und die prächtigen Weingärten des steirischen Thermenlandes. Lassen Sie sich verzaubern von diesem imposanten Bollwerk, das in den Jahrhunderten seiner Geschichte nie erobert werden konnte.
Riegersburg in der Oststeiermark

Feistritztalbahn

Die Schmalspurbahn rattert mit viel Dampf von Weiz nach Birkfeld. Über ein Viadukt, durch dunkle Wälder, vorbei am Töchterle Hof, ...
Feistritztalbahn

Steirisches Thermenland

Das steirische Thermenland ist die wohl gesündeste Region Europas. Eine Autostunde entfernt vom Almenland ist der Besuch in einer der 5 Thermen ein interessanter und gesunder Tagesausflug.
Steirisches Thermenland

Oldtimerfreunde aus dem Almenland

Die Oldtimerfreunde treffen Sie bei vielen Veranstaltungen der Region als Rahmenprogramm an. Im Sommer finden wöchentliche Ausfahrten mit den Gästen der Region statt.
Oldtimerfreunde aus dem Almenland

Steirische Apfelstraße

Eine einzige weiß-rosa „Schaumwolke" hüllt die rund 25 Kilometer lange Steirische Apfelstraße in ihr Frühlingskleid, wenn über eine Viertelmillion Obstbäume erblühen.
Buschenschänken, Mostschenken und das "Haus des Apfels" sind einen Tagesausflug wert.
Steirische Apfelstraße

Steirische Blumenstrasse

Die "Steirische Blumenstrasse" verbindet jene Blumenorte, von denen jeder zumindest einmal den Titel "Schönstes Blumendorf der Steiermark" getragen hat. St. Kathrein am Offenegg wurde oftmals zum "Schösnten Blumendorf Europas" gekürt und ist mit seinen familienfreundlichen Betrieben ein herrlicher Urlaubsort im Almenland.
Steirische Blumenstrasse

Lipizzanergestüt Piber

Das Bundesgestüt in Piber ist die Heimat der weißen Pferde. Die weißen Hengste werden hier gezüchtet um in der Hofreitschule in Wien zu tanzen. Der Lipizzaner ist die älteste Kulturpferderasse Europas.
Führungen durchs Gestüt und die vielen Ställe des Hofes werden angeboten.
Lipizzanergestüt Piber

Peter Roseggers Waldheimat

Krieglach, der Heimatort von Peter Rosegger, liegt eine halbe Autostunde ausserhalb des Almenlandes.
Das Geburtshaus Peter Roseggers lädt Sie herzlich ein, den Alltag für ein Weilchen zu vergessen.
Peter Roseggers Waldheimat

Stift Vorau

Zwischen dem Wechselmassiv und seinen Ausläufern im Norden und dem Masenberg im Süden ruht auf einem breiten Hügel das einzige noch bestehende Augustiner - Chorherrenstift der Steiermark - Stift Vorau.
Stift Vorau

 


Bio- und Pferdehof Stockner | 8163 Fladnitz/Teichalm, Tober 69 | stockner@almenland.at | +43 (0) 3179 / 275 69